Posts Tagged ‘polen’

Terravita Czekolada melczna (EM-Genuss Polen)

Donnerstag, Juni 12th, 2008

polnisch1.jpg

Eine Fakten Zusammenstellung

1) Milchschokolade mit Haselnüssen
2) 30% Kakao
3)11 Zutaten
4) Milchpulver in vier verschiedenen Formen.
5) Eine E-Nummer (Sojalecithin)
6) 2390 kJ
7)100g

Das sieht besser aus als die seltsamen Marschmallowkekse aus der Türkei, ist aber immer noch nicht das, was ich gerne essen würde. Für euch liebe Leserinnen habe ich’s natürlich getan. Viel zu berichten gibt es nicht. Geschmacklich nicht so der Renner aber auch nicht schlimm. Geruchlich irgendwie süß. Alles in allem findet sich bestimmt eine Abnehmerin ;)

Kandierte Kirschen in Schokolade (EM-Genuss Polen)

Sonntag, Juni 8th, 2008

Kandierte Kirschen in SchokoladeVon dem polnischen Schokoladenhersteller Doti stammen diese Kandierten Kirschen in Schokolade. Auf der Webseite verspricht man uns dort „Natürlichkeit, Eleganz und guten Geschmack, die die anspruchsvollsten Feinschmecker ansprechen“. Na dann wollen wir das mal testen.

Der erste optische Eindruck passt schon mal. Man sieht direkt das Produkt durch die durchsichtige Verpackung und mit den goldenen Farbelementen um das Schild wird uns ein hochwertiges Ordukt suggeriert.

Ein Griff in die Tüte fördert uns die kleinen kandierten Kirschen, die in Schokolade gehüllt sind, hervor. Die kandierte Kirsche innen schmeckt sehr fruchtig und leicht säuerlich. Ganz so wie es sein sollte. Ob es sich hier um Sauerkirschen handelt oder ob es dem Säurungsmittel (dazu gleich mehr) zu verdanken ist, ist nicht zu erschließen. Dazu kommt der Schokoladenmantel, der den fruchtigen Geschmack vortrefflich abrundet und ergänzt. Auch ist der Fruchtanteil höher als der der Schokolade, was die kandierten Kirschen besser zur Geltung kommen lässt. Geschmacklich wird der Feinschmecker also durchaus überzeugt.

Inhaltlich kann der Hersteller sein Versprechen nach Natürlichkeit dann leider nicht einhalten. Bei den kandierten Kirschen wurde Säurungsmittel, Konservierungssstoff und Aromen nachgeholen. In der Schokolade wurden Sojalecithin, Aroma und Glanzmittel verarbeitet. das sind mir dann doch ein paar E-Nummern zu viel in der Zutatenliste.

Fazit: Geschmacklich hui, Zutaten pfui. Schade, dass der Hersteller sich bei den Zutaten nicht an sein Versprechen hält.

Bezugsquellen in Deutschland sind diverse Schokoladen-Läden und Feinkostgeschäfte. In Stuttgart die Konfiserie Selbach und Feinkost Böhm.